DEUTSCH


Telepathische Kommunikation mit Tieren

Sie sind davon überzeugt, dass Ihr Tier Sie versteht, Gefühle hat, denkt, eigene Ansichten vertritt und Ihnen etwas was zu übermitteln hat?

Was ist telepathische Kommunikation mit Tieren?

Telepathie ist der Ausgangspunkt für jede menschliche Sprache, aber auch tierischer Laute und Körpersprache. Jedem Ausdruck liegt ein Gedanke, eine Idee oder ein Bild zugrunde. Alle Geschöpfe kommunizieren auf diesem Weg miteinander. Das ist nichts Abnormales. Es ist eine angeborene Fähigkeit aller Wesen einschließlich des Menschen. Leider wird uns schon in unserer Kindheit beigebracht, dies zu ignorieren und als Phantasie abzutun.

Für viele Naturvölker, am bekanntesten bei uns die nordamerikanischen Indianer oder australischen Ureinwohner, war oder ist es normal im absoluten Einklang mit der Natur und ihren Geschöpfen zu leben und Informationen oder Wissen auf telepathsichem Wege zu Empfangen. " Fühlen auf Distanz", die ursprüngliche Bedeutung des Wortes Telepathie.

Wie oft ist es Ihnen schon ergangen, dass Sie wußten was Ihr Gegenüber sagen will, bevor die Worte ausgesprochen wurden, Sie an jemanden dachten, der kurz danach sich meldete? Wie oft ist Ihre Katze schon pünktlich im Wohnzimmer erschienen, als Sie sich wünschten, ein wenig mit ihr zu schmusen oder Ihr Hund wurde schon unruhig, als Sie nur daran dachten, ob Sie jetzt spazieren gehen sollen oder doch erst eine Stunde später?

Telepathische Kommunikation mit Tieren ist nichts anderes als eine Sensibilisierung der Sinne, ein bewusst gemachtes Empfangen und Senden von Gefühlen, Gedanken, Bildern, Worten, Körperbefindlichkeiten oder einfach Wissen.

Tiere kommunizieren mit ihrer Körpersprache, mit Lauten, aber auch ständig telepathisch mit Artgenossen und auch mit anderen Spezies wie dem Menschen. Wir erhalten Nachrichten von Ihnen je nach unserer Aufmerksamkeit, Wahrnehmungsfähigkeit und der gemeinsamen "Wellenlänge".


Druckversion